• Fördertechnikbühne mehrgeschossig
  • Fördertechnikbühne mit Gitterrosten
  • Bühne mit Fördertechnik
  • Bühnensystem mit Fördertechnik

Fördertechnikbühnen

Die Unterkonstruktionen bestehen aus warmgewalzten Normprofilen oder kalt verformten Sigmaträgern. Der Belag besteht aus Spanplatten oder Gitterrosten.
Die Bühnen dienen zur Aufnahme der Zu- und oder Abführfördertechnik mit denen die Ladeeinheiten zum Regal hin- und wieder abtransportiert werden.
Je nach Anordnung der Fördertechnik werden die Bühnen auch als Zugang für das Wartungspersonal eingesetzt.
Die Belastung liegt zwischen 250 kg / m2 und 1.000 kg / m2.
Wichtig für die Funktionalität ist die Begrenzung der Durchbiegung, meist zwischen L / 300 und L / 500 der Stützweite.